Überlegungen vor Anschaffung eines Hundes

Wer sich einen Hund anschafft, holt sich in der Regel einen Wegbegleiter für einige Jahre. Damit der Hund sich sein gesamtes Hundeleben von eventuell 15 Jahren oder mehr bei Ihnen wohl fühlt, gilt es im Vorfeld zu bedenken, wie sich der Hund in den kommenden Jahren in den eigenen, eventuell wechselhaften, Alltag einfügen kann. Bei […]

Sozialisation wichtiger als Quarantäne

Auch vor Erreichen eines Impfschutzes darf ein Welpen Kontakt zu anderen Tieren und Menschen haben und muss nicht in Quarantäne gehalten werden, entschied das Oberlandesgericht Koblenz mit Urteil vom 13.12.2018 (Aktenzeichen 1 U 262/18). Welpe an Parvovirose erkrankt Im vorliegenden Fall war der Welpe wenige Tage nach der Übernahme von der Züchterin an Parvovirose erkrankt […]

Was ist der Niedersächsische Wesenstest?

In Niedersachsen muss jeder Hund einen Wesenstest ablegen, der von der zuständigen Behörde als gefährlich eingestuft wurde. Hier wird ein Hund zurzeit in der Regel als gefährlich eingestuft nachdem der zuständigen Behörde ein Vorfall gemeldet wurde, bei dem der Hund einen Menschen, einen anderen Hund oder ein anderes Tier mehr als nur ganz geringfügig verletzt […]

Effektive Abwehrmaßnahmen gegen freilaufenden Hund erlaubt

Viele Hunde interessieren sich für Jogger. Dies beruht jedoch nicht immer auf Gegenseitigkeit. Leinen Sie Ihren Hund in Zukunft besser an, wenn er keinen ausgezeichneten Rückruf besitzt. Denn ein Spaziergänger darf „effektive Abwehrmaßnahmen“ ergreifen, um sich einen Hund vom Leib zu halten, sofern der Hund nicht angeleint und nicht unter der Kontrolle des Halters ist. […]

Zum Umgang mit Furcht vor Feuerwerk

Des Einen Freud, des Anderen Leid: viele Hunde fürchten sich vor lauten Geräuschen, insbesondere vor Knall- und Schussgeräuschen, weshalb die Feuerwerke zum Jahreswechsel sie in Angst und Schrecken versetzen. Hier finden Sie praktische Tipps, wie Sie Ihrem Hund über den Jahreswechsel helfen können – und was bestimmt nicht hilft. Generalisierung von Furcht Mit ihrem feinen […]

So schützen Sie Ihren Hund vor Giftködern

Immer wieder sorgen Funde von sogenannten Giftködern und damit verbundene Vergiftungsfälle für Schlagzeilen. Für die Hunde, welche die Köder aufgenommen haben, kommt oftmals jede Rettung zu spät. Und nicht nur Hunde, auch andere Tiere oder sogar Kinder kommen dadurch zu Schaden. Giftköder – Was ist das? Der Begriff Giftköder wird gerne benutzt, um alle gegen […]

Katzen beim Tierarztbesuch

Vielen Katzenhaltern graut es vor einem Tierarztbesuch. Dabei lassen sich viele Probleme vermeiden. Wie Sie den Tierarztbesuch von Anfang an zu einem stressfreien Ereignis machen und Probleme bereits im Vorfeld aus dem Weg räumen, lesen Sie im folgenden Artikel. Die Transportbox Der Tierarztbesuch beginnt beim Transport der Katze zur Tierarztpraxis. Viele Katzen steigen allerdings nur […]

Maulkorbtraining

In vielen Situationen ist das Tragen eines Mailkorbes für Hunde vorgeschrieben, z.B. in Zügen der Deutschen Bahn, in öffentlichen Verkehrsmitteln in Brandenburg, in der österrreichischen Öffentlichkeit und zur Abnahme des Wesenstests. Auch bei einer Gefährlichkeitseinstufung nach einem Beißvorfall tritt in der Regel als Erstes die Maulkorb- und Leinenpflicht in Kraft. Eine Maulkorbgewöhnung ist daher in […]

Maulkorb für Hunde

In verschiedenen Situationen ist Tragen eines Maulkorbes für Hunde vorgeschrieben: Im Bundesland Brandenburg besteht eine Maulkorbpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln, auch bei Fahrten in der Deutschen Bahn besteht eine Maulkorbpflicht und manchmal ist das Tragen eines Maulkorbes auch im Ausland Vorschrift, wie z.B. im Nachbarland Österreich bei Besuchen in der Öffentlichkeit. Für Hunde, die aufgrund eines […]

Kein grenzenloses „animal hoarding“

Unter animal hoarding versteht man das krankhafte Sammeln und Halten von Tieren. Dass diese tierschutzwidrige Tierhortung nichts mit Tierliebe zu tun hat, versteht sich von selbst. Zum Schutze der Tiere kann das zuständige Veterinäramt dem Tierhalter die Tiere wegnehmen und veräußern oder verwerten. Wer ein Tier hält oder betreut, muss das Tier seiner Art und […]

Sofortmaßnahmen gegen „gefährlichen“ Hund zulässig

Wird ein aggressiver Hund von einer Ordnungsbehörde (z.B Polizei) als gefährlich eingestuft, darf er solange im Tierheim untergebracht werden, bis der zuständige Amtstierarzt den Hund begutachtet hat. Eine Ordnungsbehörde kann bei Vorliegen hinreichender Anhaltspunkte zur Einstufung eines Hundes als „gefährlichen Hund“ die Vorstellung des Tieres zur Begutachtung beim Amtstierarzt anordnen. Ferner kann angeordnet werden, den […]

Tierbesitzer haftet auch für Folgeschäden

Besitzer haften für Ihre Tiere – auch für eventuell eintretende Folgeschäden. Im vorliegenden Fall hatte der Halter mit seiner Katze Urlaub in einem Hotel gemacht. Die Katze büxte aus und biss einen anderen Hotelgast, der versuchte, die Katze einzufangen. Die Katze saß in der Mitte des Zimmers als der Urlaubsgast in sein Hotelzimmer zurückkam. Sie […]

Kein Schmerzensgeld für Helfer

Vor dem Landgericht Duisburg klagte ein Mann, der seine Katze im Dezember 2009 einschläfern ließ. Die Tierärztin hatte ihn gebeten, die Katze während der Behandlung festzuhalten. Als die Tierärztin die Spritze ansetzte, biss die Katze den Halter in Zeigefinger und kleinen Finger der rechten Hand. Die Bisswunde entzündete sich und der Mann verbrachte 14 Tage […]

Der Unsinn des dänischen Hundegesetzes

In Dänemark gilt seit dem 01.07.2010 ein Hundegesetz, welches die Haltung, Zucht und Einfuhr bestimmter Hunderassen verbietet. Über die Rassezugehörigkeit des Hundes, sowie über die Gefährlichkeit auffällig gewordener Hunde, bestimmt die Polizei – und kann neben Leinen- und Maulkorbpflicht auch die Tötung anordnen. Striktes Rasseverbot in Dänemark Rasselisten in Dänemark In Dänemark sind seit dem […]

Kein generelles Haustierverbot mehr

Ein höchstrichterliches Urteil, das viele Tierhalter erfreuen wird: In einem Urteil vom 20.03.2013 entschied der Bundesgerichtshof, dass eine generelle Verbotsklausel der Hunde- und Katzenhaltung im Mietvertrag unwirksam sei. Im verhandelten Fall hielt ein Mieter trotz vertraglichen Verbots in seiner Wohnung einen Hund. Unter Verweis auf das Hunde- und Katzenverbot im Mietvertrag forderte sein Vermieter ihn […]

Sachkunde schützt Hunde vor Halter

Bei begründeten Zweifeln an den erforderlichen Kenntnissen zur Haltung von Hunden kann das Veterinäramt einen Hundehalter dazu zwingen, sich durch das erfolgreiche Absolvieren einer Sachkundeprüfung das erforderliche Wissen anzueignen – oder ihm seinen Hund entziehen.   Wissen versus Gewalt Sachkunde vermittelt Kenntnisse für artgerechten Umgang mit Hunden Im vorliegenden Fall bestand gegen den Halter zweier […]

Hausarrest für bellende Hunde

Bei erheblicher Lärmbelästigung durch häufiges und langanhaltendes Hundegebell auf einem Grundstück in der Nachbarschaft kann die Ordnungsbehörde anordnen, dass die Hunde zu bestimmten Zeiten in geschlossenen Räumen gehalten werden müssen. Anordnung zur Haltung in geschlossenen Räumen In einem Fall bellten auf einem Grundstück in einem Wohngebiet sechs Hunde so viel, dass sich die Nachbarn über […]

Welttierschutztag 2013

Am 04. Oktober ist Welttierschutztag. Seit 1931 wird der Welttierschutztag in Gedenken an Franz von Assisi begangen. Tierschützer weisen an diesem Tag auf aktuelle Themen des Tierschutzes hin und fordern zu einem respektvollen und artgerechten Umgang mit den Tieren auf. Tierschutz in Deutschland Geschichte des Welttierschutztages Im Mai 1931 wurde auf dem Internationalen Tierschutzkongress in […]

Einstufung von Hunden als gefährlich

Die Einstufung von Hunden als gefährlich unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland. Welches bundesweite Grundverständnis von einem gefährlichen Hund es in der Rechtsprechung gibt, lesen Sie hier: Regelungen und Vorschriften zur Gefährlichkeit Zur Feststellung der Gefährlichkeit bei Hunden bestehen in jedem Bundesland eigene Regelungen. Im Niedersächsischen Hundegesetz heißt es hierzu in §7: (1) Erhält die […]

Tierschutzgesetz – Neuerungen zum 01.08.2014

Mit dem 01.August 2014 sind neue Regelungen des Tierschutzgesetzes in Kraft getreten. Neben der Erlaubnispflicht für die gewerbliche Hundeausbildung gelten auch für den Handel mit Wirbeltieren neue Erlaubnis- und Informationspflichten. Wir haben die wichtigsten Änderungen für Haustiere für Sie zusammengefasst. Zweck des Tierschutzgesetzes Das Tierschutzgesetz dient dazu, „aus der Verantwortung des Menschen für das Tier […]

Vorschriften zur Reise mit Heimtieren ab dem 30.12.2014

Seit dem 30.12.2014 wird die Verordnung (EU) Nr. 576/2013 umgesetzt, welche Änderungen für die Einreise von Heimtieren mit sich bringt. Ziel ist der Schutz vor Einschleppung und Verbreitung von Tollwut. Für Reisen mit Hund, Katze und Frettchen gilt es Folgendes zu beachten. Gültige Tollwut-Impfung für Welpen Ein gültiger Tollwutimpfschutz ist erforderlich, um Welpen aus anderen […]

Übernahme eines gefährlichen Hundes in Rheinland-Pfalz

Übernimmt eine Person einen als gefährlich eingestuften Hund von einem Hundehalter, um den Hund vor dem Tierheimaufenthalt zu bewahren, darf die Erlaubnis zur Haltung des gefährlichen Hundes versagt werden, wenn der bisherige Hundehalter dabei eine Einwirkungsmöglichkeit auf den Hund behält. Vater soll gefährlichen Hund übernehmen Im vorliegenden Fall erwarb ein Mann in Rheinland-Pfalz im Mai 2014 […]

Steuervorteil für Haustierbetreuung im eigenen Haushalt

Wer sein Haustier im eigenen Haushalt betreuen oder versorgen lässt, kann die Kosten hierfür in der Steuererklärung als haushaltsnahe Dienstleistung geltend machen. Ermäßigung bei Betreuung einer Hauskatze Im vorliegenden Fall hatten Katzenhalter geklagt, die für die Betreuung ihres Tieres während eigener Abwesenheit 302,90€ im Jahr 2012 gezahlt hatten. Das Finanzamt lehnte eine Steuerermäßigung für die […]

Hundehalter haftet für Unfallschäden

Bringt ein Hund einen Radfahrer auf einem für Radfahrer freigegebenen Weg zum Fall, haftet der Hundehalter für den Schaden. Das Nicht-Anleinen eines Hundes auf einem Radweg sei sorgfaltswidrig und der Freilauf eines nicht ausreichend folgsamen Hundes sei fahrlässig, so das Landgericht Tübingen. Hund läuft vor Fahrrad Das Landgericht Tübingen entschied am 12.05.2015 über einen Unfall […]

Nacktkatzen ohne Tasthaare sind Qualzucht

Ein wegweisendes Urteil zu Qualzüchtungen ist vom Verwaltungsgericht Berlin erteilt worden. Qualzucht im Tierschutzgesetz Das Tierschutzgesetz verbietet es in §11b, Wirbeltiere zu züchten, denen erblich bedingt Körperteile oder Organe für den artgemäßgen Gebrauch fehlen oder die für sie untauglich sind. Außerdem dürfen durch die Zucht keine Schmerzen, Leiden oder Schäden verursacht werden. Die zuständige Behörde […]

Kein Tätoservice für Tiere

Das Tätowieren von Tieren aus kosmetischen Gründen ist verboten. Eine Tätowierung ist nur für Zwecke der Kennzeichnung zugelassen. Zu diesem Urteil kam das Oberverwaltungsgericht Münster am 10.08.2012. Keine „Rollings-Stones-Zunge“ auf dem Pony Im vorliegenden Fall hatte ein Halter eines Ponys aus Lüdinghausen im Juli 2010 seinem Pony eine „Rolling-Stones-Zunge“ auf einen Oberschenkel tätowieren wollen. Nachdem […]

Zoophilie-Verbot bleibt bestehen

Eine gute Entscheidung für den Tierschutz: sexuelle Handlungen an Tieren bleiben weiterhin verboten!   Zoophilie-Verbot Zwei Antragssteller, die sich sexuell zu Tieren hingezogen fühlen, hatten Verfassungsbeschwerde gegen das im Tierschutzgesetz seit 01.08.2014 geltende Verbot der Zoophilie eingereicht. So heißt es im Tierschutzgesetz §3: “ Es ist verboten,…. 13. ein Tier für eigene sexuelle Handlungen zu […]

Vorschriften für Hundehalter in Thüringen

Mit dem Ersten Gesetz zur Änderung des Thüringer Gesetz zum Schutz der Bevölkerung vor Tiergefahren vom 12.02.2018 wurden in Thüringen die umstrittenen Rasselisten für Hunde abgeschafft. Hunde gelten nun nur noch individuell nach einem Vorfall und einem Wesenstest als gefährlich. Eine Sachkundeprüfung für nicht als gefährlich geltende Hunde ist freiwillig und kann zu einer Ermäßigung […]

Vorschriften für Hundehalter in Schleswig-Holstein

Zum 01.01.2016 wird das bisher gültige Gefahrhundegesetz (GefHG) durch das Gesetz über das Halten von Hunden (HundeG) ersetzt. Mit dem HundeG werden zum 01.01.2016 in Schleswig-Holstein die umstrittenen Rasselisten abgeschafft. Statt dessen werden verschiedene Pflichten, wie Kennzeichnung und Haftpflichtversicherung für alle Hundehalter eingeführt. Eine Sachkundeprüfung ist freiwillig und kann zu einer Ermäßigung der Hundesteuer führen. […]

Vorschriften für Hundehalter in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt gilt das „Gesetz zur Vorsorge gegen die von Hunden ausgehenden Gefahren (Hundegesetz – HundeG LSA). Hier gilt für einige Hunde aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit eine widerlegbare Gefährlichkeitsvermutung, andere Hunde können aufgrund ihres Verhaltens als gefährlich eingestuft werden. Neben speziellen Regelungen für gefährliche Hunde schreibt das HundeG LSA bereits seit dem 01.03.2009 für alle Hunde […]

Vorschriften für Hundehalter in Sachsen

In Sachsen gilt das Gesetz zum Schutze der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden (GefHundG). Hier gilt für einige Hunde aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit eine widerlegbare Gefährlichkeitsvermutung, andere Hunde können aufgrund ihres Verhaltens als gefährlich eingestuft werden. Während für ungefährliche Hunde kaum Vorschriften enthalten sind, gelten für die Haltung gefährlicher Hunde weitreichende Verbote. Die zuständige Behörde ist hier […]

Vorschriften für Hundehalter im Saarland

Im Saarland gilt die Polizeiverordnung über den Schutz der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden im Saarland (HundeVO). Hier gilt für einige Hunde aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit eine widerlegbare Gefährlichkeitsvermutung, andere Hunde können aufgrund ihres Verhaltens als gefährlich eingestuft werden. Einige Leinenzwänge sowie das Verbot des Abrichtens auf Schärfe gelten für alle Hunde. Vorschriften für alle Hunde Leinenzwang […]

Vorschriften für Hundehalter in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz regelt das Landesgesetz über gefährliche Hunde (LHundG) vom 22.12.2004 den Umgang mit gefährlichen Hunden. Hier gelten einige Hunde aufgrund ihrer Rassezugehörigkeit unwiderleglich als gefährlich, andere Hunde können aufgrund ihres Verhaltens als gefährlich eingestuft werden. Für Hunde, die nicht als gefährlich gelten, sind lediglich lokale Leinenpflichten und Ausbildungsverbote zu beachten. Vorschriften für alle Hunde […]

Vorschriften für Hundehalter in NRW

Das Hundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeshundegesetz – LHundG NRW) vom 18.12.2002 unterscheidet zwischen gefährlichen Rassen, gefährlichen Individuen, erlaubnispflichtigen Rassen und großen Hunden. Für jede dieser Gruppen sind spezielle Regelungen zu beachten. Pflichten für alle Hundehalter §2 Absatz 1 LHundG NRW besagt, dass alle Hunde so zu halten, zu führen und zu beaufsichtigen sind, dass […]

Befreiung vom Leinenzwang in Hannover

Nach Bestehen der Sachkundeprüfung in erweiterter Form mit Freilauf können Sie für sich und Ihren Hund eine „Ausnahmegenehmigung vom Leinenzwang in Park- und Grünanlagen sowie Wäldern im Stadtgebiet Hannover“ beantragen. Dabei ist Folgendes zu beachten: Welche Sachkunde-Prüfung wird anerkannt? Anerkannt werden derzeit folgende Prüfungen: Begleithundeprüfung, Hundeführerschein des VDH, Hundeführerschein des BHV, Hundeführerschein des IBH, Hundeführerschein […]

Hundehaltung in Hannover

In Hannover laden viele Grün- und Waldflächen zu einem Spaziergang mit dem Hund ein – doch wo dürfen Hunde unangeleint laufen und wo müssen sie an der Leine geführt werden? Was ist zu beachten? Wir haben hier das Wichtigste aus der hannoverschen HundeVO für Sie zusammengefasst. In Hannover gilt die “Verordnung über das Halten von […]

Freilauf in der Brut- und Setzzeit

Mit dem 01. April beginnt in Niedersachsen die Brut- und Setzzeit, und damit eine Zeit eingeschränkter Freilaufmöglichkeiten für Hunde. Die genauen Regelungen hierzu erscheinen vielen Hundehaltern unübersichtlich und sorgen oftmals für Verwirrung. Lesen Sie hier, wo Hunde in Hannover frei laufen dürfen und wo nicht: Hundeauslaufflächen Auf ausgewiesenen Hundeauslaufflächen dürfen Hunde frei laufen. Dies gilt […]

Gefährlicher Hund in Niedersachsen

Wann gilt ein Hund als gefährlich in Niedersachsen? Ein Hund kann in Niedersachsen als gefährlich eingestuft werden, wenn ein Vorfall bekannt wird, bei dem der Hund einen Menschen oder ein Tier gebissen oder verletzt hat. Dies kann z.B. bedeuten, dass ein Mensch eine Bißverletzung erlitten hat, dass ein Mensch durch das Anspringen eines Hundes zu […]

Zentrales Hunderegister Niedersachsen

Zum 01. Juli 2013 werden mit der Sachkundepflicht und der Mitteilungspflicht gegenüber dem zentralen Hunderegister die letzten Neuerungen des Niedersächsischen Hundegesetzes (NHundG) in Kraft treten. Das neue Register soll es ermöglichen, jeden Hund zu identifizieren und seinem Halter zuordnen zu können. Vorschriften des Niedersächsischen Hundegesetzes Zu den Vorschriften des Niedersächsischen Hundegesetzes (NHundG) zählen u.a. die […]

Vorschriften für Hundehalter in Niedersachsen

Als erstes Bundesland hat Niedersachsen die umstrittenen Rasselisten abgeschafft. Seit dem 01.07.2011 schreibt das Niedersächsische Hundegesetz für alle Hundehalter eine Sachkundepflicht vor. Zudem muss jeder Hund gechippt und haftpflichtversichert, sowie in einem zentralen Register eingetragen sein. Pflichten für alle Hundehalter Aufsichtspflicht Zu den allgemeinen Pflichten jedes Hundehalters zählt es, den Hund so zu halten und […]

Vorschriften für Hundehalter in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern gilt die „Verordnung über das Führen und Halten von Hunden“ (Hundehalterverordnung – HundehVO M-V). Sie unterscheidet zwischen gefährlichen Individuen und einer widerlegbaren Gefährlichkeitsvermutung bestimmter Rassen. Für alle übrigen Hunde gelten Aufsichts-, Leinen- und Kennzeichnungspflichten. Pflichten für alle Hundehalter Aufsichtspflichten Hunde dürfen das befriedete Besitztum nicht gegen den Willen des Halters verlassen können. Wer […]

Vorschriften für Hundehalter in Hessen

In Hessen unterscheidet die „Gefahrenabwehrverordnung über das Halten und Führen von Hunden“ (HundeVO) drei Kategorien gefährlicher Hunde. Für alle Hunde gilt Leinenzwang an Orten mit Menschenansammlungen, sowie die Pflicht, die Kontaktdaten des Halters am Halsband des Hundes anzugeben. Pflichten für alle Hundehalter Aufsichtspflicht Alle Hunde sind so zu halten und zu führen, dass von ihnen […]

Vorschriften für Hundehalter in Hamburg

Das Hamburgische Gesetz über das Halten und Führen von Hunden (HundeG) hat bereits zum 01.01.2007 umfassende Pflichten für alle Hundehalter eingeführt. Darüber hinaus sind spezielle Regelungen für verschiedene Kategorien sogenannter gefährlicher Hunde zu beachten. Pflichten für alle Hundehalter Aufsichtspflicht Alle Hunde sind so zu halten, zu führen und zu beaufsichtigen, dass Menschen, Tiere oder Sachen […]

Vorschriften für Hundehalter in Bremen

In Bremen gilt seit dem 01.01.2015 das Gesetz über das Halten von Hunden (HundeHG). Dieses enthält nur wenige Änderungen zum bis dahin geltenden HundeHG. Das Gesetz beinhaltet für die meisten Hundehalter nur wenige Vorschriften. Umso einschneidender fallen die Vorschriften für sogenannte gefährliche Hunde aus, zu denen u.a. Hunde bestimmter Rassen zählen. Pflichten für alle Hundehalter […]

Vorschriften für Hundehalter in Brandenburg

In Brandenburg unterscheidet die Ordnungsbehördliche Verordnung über das Halten von Hunden (Hundehalterverordnung – HundehV) vom 16.06.2004 zwischen unwiderleglich gefährlichen Rassen, widerlegbar gefährlichen Rassen, gefährlichen Individuen und großen Hunden. Auch für die übrigen Hunde sind Regelungen zu beachten. Pflichten für alle Hundehalter Alle Hunde sind so unterzubringen, dass sie nicht unbeabsichtigt vom Grundstück entweichen können. Wer […]

Vorschriften für Hundehalter in Berlin

Seit Juli 2016 gilt in Berlin ein neues „Gesetz über das Halten und Führen von Hunden in Berlin“ (HundeG). Das Gesetz wurde in der neuen Auflage stark erweitert. Die Gefährlichkeit für bestimmte Rassen bleibt erhalten, ebenso können individuelle Hunde nach Vorfällen als gefährlich eingestuft werden. Neu ist, dass die Gefährlichkeit, die nach einem Vorfall festgestellt […]

2000 Euro Hundesteuer im Jahr für Kampfhund

Eine unverhältnismäßig hohe Steuer für Hunde bestimmter Rassen ist unzulässig. Dies entschied das Bundesverwaltunggericht Leipzig im Oktober 2014. Dennoch bleibt eine höhere Besteuerung bestimmter Hunderassen generell zulässig. Lenkungssteuer ja, Haltungsverbot nein Im vorliegenden Fall hatten die Halter eines Rottweilers aus der Gemeinde Bad Kohlengrub in Bayern geklagt. In Bayern ist der Rottweiler in der Kategorie […]

Vorschriften für Hundehalter in Bayern

In Bayern gelten bereits seit 1992 bestimmte Hunderassen als gefährlich. Die „Verordnung über Hunde mit gesteigerter Aggressivität und Gefährlichkeit“ listet Rassen in zwei Kategorien. Für sogenannte Kampfhunde sind strenge Vorschriften zu beachten. Zudem können auch große Hunde in Bayern speziellen Regelungen unterliegen. Pflichten für alle Hundehalter Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern Die jeweilige Gemeinde kann […]

Auto nicht zur dauerhaften Unterbringung des Hundes geeignet

Im vorliegenden Fall hatte der Hundehalter seine Weimaraner-Hündin während der Arbeitszeit an vier Tagen in der Woche für je acht Stunden in einer Hundebox mit den Maßen Länge/Breite/Höhe 120/80/100 cm im Auto untergebracht. In seiner Mittagspause führte er den Hund spazieren. Die Unterbringung eines Hundes im Auto sei jedoch nicht zur dauerhaften Haltung geeignet. So […]

Vorschriften für Hundehalter in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg ist seit dem 16.August 2000 die „Polizeiverordnung über das Halten von gefährlichen Hunden“ (PolVOgH) in Kraft. Diese so genannte Kampfhundeverordnung definiert Kampfhunde zweier Kategorien sowie gefährliche Hunde. Pflichten für alle Hundehalter Hunde, die nicht als Kampfhund oder als gefährlicher Hund gelten, unterliegen keinen gesonderten Regelungen. Lediglich Haltung und Ausbildung mit dem Ziel gesteigerter […]

Zur Rangordnung bei Hunden – Teil II

Etabliert sich eigentlich eine Rangordnung auch zwischen Hund und Halter? Und was kann der Halter tun, um Diese seinen Vorstellungen entsprechend zu gestalten? Nach den grundsätzlichen Erläuterungen zur Rangordnung bei Hunden in Teil I beschäftigt sich Teil II mit der Rollenverteilung zwischen Hund und Mensch. Hier geht´s zu Teil I: Erläuterungen zur Rangordnung bei Hunden […]

Zur Rangordnung bei Hunden – Teil I

Zwischen Hunden, die zusammenleben, etabliert sich eine Rangordnung ähnlich der Rangordnung in einem Wolfsrudel. Über die Dynamik in dieser Rangordnung, welche Rolle Gewalt dabei spielt und was wir in Fachkreisen unter Dominanz verstehen, haben wir hier nach aktuellem wissenschaftlichen Stand zusammengefasst. Rangordnung im Rudel Hund und Wolf sind obligat soziale Tiere, d.h. sie benötigen ausreichend […]

Weihnachtliche Gefahren für den Hund

Nicht immer verlaufen die Weihnachtstage so ruhig und harmonisch wie geplant. Nicht selten geschehen Unfälle, die einen Notfallbesuch beim Tierarzt erfordern. Viele dieser weihnachtlichen Notfälle wiederholen sich alljährlich und lassen sich vermeiden. Vergiftungen Schokolade Vergiftungen durch Schokolade treten zu Weihnachten besonders häufig auf. Schokolade enthält Theobromin, welches anregende und aufmunternde Wirkung hat. Ebenso wie Koffein […]

Urlaub mit dem Hund

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Ist eine Reise geplant, müssen sich Hundehalter überlegen, ob Sie den Hund zuhause versorgen lassen, ihn anderweitig unterbringen, oder ihn mit in den Urlaub nehmen. Dabei gilt es nicht nur Einreisebestimmungen und Unterbringung, sondern auch für die Reise einiges zu beachten. Reise im Auto Den Hund an Autofahrten gewöhnen Für längere Reisen […]

Training zur Stubenreinheit des Welpen

Tiere werden, wie Menschen auch, nicht stubenrein geboren. Hunde lernen im Welpenalter, sich vorrangig auf bestimmten Untergründen zu lösen. Das Training zur Stubenreinheit beginnt daher bereits im frühen Welpenalter. Dabei gibt es Einiges zu beachten. Präferenzen für Untergründe Mit zunehmender Mobilität beginnen Welpen ab der dritten Lebenswoche, sich außerhalb ihrer Schlafgegend zu lösen. Nun beginnt […]

Leinenrambo 2 – Leinen-Aggression beim Hund

Die schwierige Aufgabe bei der Therapie einer Leinen-Aggression ist die Suche nach der eigentlichen Ursache: Warum nimmt der Hund die Begegnung mit anderen Hunden überhaupt als Konflikt wahr? Denn die Konfliktursache bestimmt den Therapieweg. Lesen Sie, welche Konfliktursachen zu aggressivem Verhalten an der Leine führen kann und wie Sie als betroffener Halter damit umgehen können. […]

Leinenrambo 1 – Leinen-Aggression beim Hund

„Ich wünsche keinen Kontakt zu anderen Hunden!“, sagte eine Patientin kürzlich in der Verhaltenstherapie, „da dreht mein Hund durch!“ Diese panischen Worte verdeutlichen die nervliche Belastung einer Hundehalterin, die seit vier Jahren unter großem Aufwand mit ihrem Hund durch die Parks Hannovers schleicht. Dabei bemüht sie sich, nicht nur alle Wege und Wiesen nach Hunden […]

Leinenführigkeit – Teil II

Wie bringen Sie dem Hund nun gute Leinenführigkeit bei? Im Prinzip ist dies ganz einfach. Da Hunde aus Erfahrung lernen, müssen Sie nur dafür sorgen, dass der Hund die erwünschten Erfahrungen sammelt. Wenngleich das Trainingsprinzip hierzu denkbar einfach ist, ist die praktische Umsetzung eine Herausforderung. Training nach dem Ampelprinzip Leinenzug heißt Stopp Ist die Leine […]

Leinenführigkeit – Teil I

Für viele Hundehalter sind Spaziergänge ungewollt zu einem Kräftemessen mit dem eigenen Hund geworden. Oft bestimmt der Hund die Richtung und das Tempo, so dass man sich zurecht fragt, wer hier wen spazieren führt. Warum ziehen so viele Hunde an der Leine? Die Antwort ist letztlich ganz einfach. Bei kleinen und bei jungen Hunden wird […]

Hundepflege im Winter

Nicht nur uns macht das kalte Winterwetter zu schaffen. Auch Hunde können unter Kälte und Streusalz leiden. Mit ein paar einfachen Vorkehrungen können Sie dafür sorgen, dass selbst für empfindliche Hunde der Spaziergang durch den Schnee wieder zur Freude wird. Schutz vor Kälte Dünne kurzhaarige Hunde sind nicht so gut gegen Kälte geschützt wie korpulentere […]

Hunde und Jogger

Ein laufender Mensch animiert viele Hunde zum Hinterherlaufen, Jagen oder Spielen. Nicht jeder Hundehalter kann seinen Hund so gut kontrollieren, dass von diesem in der Öffentlichkeit keine Belästigung oder gar Gefahr für Dritte ausgeht. Was kann der Jogger tun, um sich selbst vor lästiger Hundeverfolgung zu schützen? Manche Hunde wollen tatsächlich „nur“ spielen; bei anderen […]

Ein Welpe zieht ein

Der Umzug in ein neues Zuhause stellt für den Hund eine große Veränderung und damit auch Herausforderung dar. Da Hunde im Welpenalter besonders anpassungsfähig sind, gewöhnen sie sich generell einfacher an ein neues Umfeld als adulte Tiere. Aber auch dem Welpen können Sie die Umgewöhnung erleichtern. Der Einfluss der ersten Lebenswochen auf den Hund Sozialisation […]

Der Gelbe Hund – Abstand bitte!

Der Gelbe Hund ist eine Initiative, die es Hundehaltern ermöglicht, nonverbal zu kommunizieren, dass für ihren Hund gerade keine Kontaktaufnahme erwünscht ist. Eine gelbe Markierung in Form einer Schleife, eines Tuches o.ä. an Leine, Halsband oder Geschirr des Hundes steht für „Bitte Abstand halten“. Ursprung Die Idee stammt aus Australien. Nach australischem Vorbild wurde im […]

Das Geschäft mit dem Hundeelend

Rassehunde zu unschlagbar günstigen Preisen; bis vor die Haustür geliefert; aus liebevoller Aufzucht in familiärer Atmosphäre; aufgewachsen in engem Kontakt zur Mutter; medizinisch kontrolliert, geimpft und entwurmt; – das versprechen viele Anzeigen zu Welpenverkäufen. Die Wahrheit sieht häufig ganz anders aus. Welpen aus Massenvermehrungsanstalten Viele der auf diese Weise angebotenen Welpen stammen aus Massenvermehrungs-anstalten. Die […]

BARFen – Risiken bei Rohfütterung des Hundes

Bei falschem Aufbau der Futterration beim Hund können Mangelerscheinungen entstehen und gerade beim BARFen können Krankheiten übertragen werden, die auch für Menschen gefährlich sind. Im folgenden finden Sie eine Übersicht über vermeidbare Fütterungsfehler beim BARFen. Genaue Informationen zum Rationsaufbau beim BARFen des Hundes finden Sie in diesem Artikel: BARFen – Rationsaufbau bei Rohfütterung des Hundes. […]

Vorbereitung auf die Außenhaltung

Viele Kaninchen und Meerschweinchen ziehen in der warmen Jahreszeit in ein Außengehege. Bei langsamer Gewöhnung können viele Rassen aber auch ganzjährig draußen leben. In jedem Fall müssen die Tiere entsprechend auf die Außenhaltung vorbereitet werden. Halbjährige oder ganzjährige Außenhaltung? Sobald es keinen Bodenfrost mehr gibt, etwa ab Mai, können sowohl Kaninchen als auch Meerschweinchen rausgesetzt […]

Vergesellschaftung von Kaninchen

Bei der Vergesellschaftung von Kaninchen ist von Harmonie auf den ersten Blick bis zu ernsthaften Auseinandersetzungen alles möglich. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, die Lebensgenossen bereits im Alter von 6-12 Wochen zusammen zu führen. Nicht immer ist dies möglich. – Was ist bei einer Zusammenführung zu beachten? Haltung in Paaren Pärchenhaltung Die Haltung eines gegengeschlechtlichen Pärchens […]

Beschäftigung für Kaninchen

Kaninchen sind bewegungs- und erkundigungsfreudige Tiere. In freier Wildbahn verwenden sie viel Zeit für die Futtersuche, das Erkunden der Umgebung und das Anlegen von unterirdischen Gängen und Höhlen. Auch als Haustier brauchen sie vielfältige Möglichkeiten zur Beschäftigung um sich wohlzufühlen. Beschäftigung durch Sozialpartner Artgenosse ist wichtigste Beschäftigungsmöglichkeit Kaninchen sind Gruppentiere und sollten stets mit mindestens […]

Artgerechte Haltung von Kaninchen

Kaninchen gelten vielfach als pflegeleichte Tiere. Häufig werden sie als anspruchslose Kuscheltiere für Kinder angesehen. Dabei werden ihre tatsächlichen Bedürfnisse in der Regel unterschätzt. Im Folgenden erfahren Sie mehr darüber wie sie diesen Bedürfnissen nachkommen können und wie Sie Kaninchen artgerecht halten können. Kaninchen in freier Natur Wie leben die Kaninchen in freier Wildbahn? Unsere […]

Vergesellschaftung von Wellensittichen

Wellensittiche sind Schwarmvögel mit ausgeprägtem Sozialverhalten und sollten daher stets gemeinsam mit Artgenossen gehalten werden. Doch der Wellensittich muss sich nicht auf Anhieb mit jedem Artgenossen verstehen. Die schrittweise Vergesellschaftung der Vögel hilft, möglichen Problemen vorzubeugen. Leben im Schwarm Als Schwarmvogel mit ausgeprägtem Sozialverhalten ist der Wellensittich nicht zur Einzelhaltung geeignet. Die gemeinsame Haltung mit […]

Haltung von Wellensittichen

In freier Natur leben Wellensittiche in großen Schwärmen und sind den größten Teil des Tages in Bewegung. Als Haustier hingegen leben viele von ihnen in Einzelhaltung und verbringen den größten Teil des Tages in oft zu kleinen Käfigen. Was können Sie tun, damit sich auch Ihr Wellensittich möglichst wohl fühlt? Als Schwarmvögel mit ausgeprägtem Sozialverhalten […]

Die richtige Ernährung für Wellensittiche

Wellensittiche besitzen spezielle Ernährungsgewohnheiten, welche für eine gesunde, ausgewogene und artgerechte Ernährung berücksichtigt werden müssen. Ungeeignetes Futterangebot und ungeeignete Fütterungstechnik führen bei Wellensittichen oftmals zu gesundheitlichen Problemen. Natürliche Futteraufnahme: Selektieren und Entspelzen Sittiche selektieren ihr Futter. Dies führt häufig zu einer sehr ungleichmäßigen Nährstoffaufnahme. Da Wellensittiche häufig spezielle Futtervorlieben entwickeln, ist es wichtig, sie frühzeitig […]

Beschäftigung für Wellensittiche

Wellensittiche zeigen von Natur aus ausgeprägtes Spiel- und Erkundungsverhalten. Um ihnen das Ausleben dieser Verhaltensweisen auch in Käfig-/Volierenhaltung zu ermöglichen, benötigen die Vögel vielfältige Beschäftigungs- und Erkundungsmöglichkeiten. Beschäftigung ist wichtig Sitzen die Vögel den ganzen Tag nur auf dem Ast und warten darauf, dass Jemand das Futter nachfüllt, leidet ihr Wohlbefinden. Oft entwickeln Vögel bei […]

Beschäftigung für Katzen

In freier Wildbahn verbringen Katzen etwa die Hälfte des Tages/ der Nacht mit Jagen. Auch Hauskatzen mit Freigang verbringen meist mehrere Stunden täglich auf Streifzug und Beutejagd. Für Katzen, die ausschließlich in der Wohnung gehalten werden, gibt es hingegen kaum etwas zu entdecken oder zu erarbeiten. Beschäftigung ist wichtig Um die Katzen dennoch auszulasten, müssen […]

Freilaufende Katze

Katzen sind bewegungs- und erkundungsfreudig. Auf den Streifzügen durch ihre Reviere erwarten sie neben interessanten Überraschungen aber auch allerlei Gefahren. Bevor die Katze Freilauf bekommt, sollten folgende Punkte beachtet werden: Vor dem Freilauf Mikrochip-Kennzeichnung Bevor Sie die Katze nach draußen lassen, sollten Sie sie in jedem Fall vom Tierarzt mit einem Mikrochip kennzeichnen lassen! Die […]

Vergesellschaftung von Katzen

Nicht immer fügt sich das neue Haustier sofort reibungslos in den Alltag ein. Viele Katzen sind anfangs sehr ängstlich und trauen sich kaum, das neue Heim zu erkunden. Bei der Vergesellschaftung mit weiteren Katzen kommt es häufig zu schweren Kämpfen. Mit der richtigen Eingewöhnung lassen sich viele dieser Probleme vermeiden. Der Einfluss der ersten Lebenswochen […]

Unsauberkeit bei Katzen – Teil 2

Viele Katzen haben ausgeprägte Vorlieben bezüglich der Toilettennutzung. Wird diesen nicht entsprochen, suchen sie sich außerhalb der Toilette andere Stellen zum Harnabsatz. Lesen Sie hier, was Sie zur Gestaltung der Katzentoilette generell beachten sollten. Fehler im Toilettenmanagement sind nur eine von vielen möglichen Ursachen für Unsauberkeit bei Katzen. Zu den möglichen Hintergründen zur Unsauberkeit, lesen […]

Unsauberkeit bei Katzen – Teil 1

Unsauberkeit ist ein häufiger Grund für die Vorstellung von Katzen in der verhaltenstherapeutischen Praxis. Setzt eine Katze außerhalb der Katzentoilette Harn ab, kann dies vielfältige Ursachen haben. Im ersten Teil der zweiteiligen Serie zur Unsauberkeit bei der Katze beschäftige ich mich mit eben diesen Ursachen. Eliminations- oder Markierverhalten? Die Ursachen für Unsauberkeit reichen von Markierverhalten […]

BARFen – Besonderheiten bei der Rohfütterung der Katze

Beim BARFen wird der Fütterungsplan wildlebender Katzen nachgeahmt. Es müssen also u.a. die Besonderheiten des felinen Jagdverhaltens und Stoffwechsels beachtet werden, um den Fütterungsansprüchen der Katze gerecht zu werden. Im Folgenden ein Überblick über Besonderheiten in der Katzenernährung. Allgemeines Nachdem bereits der Rationsaufbau und die Risiken des BARFen für den Hund thematisiert wurde, befasst sich […]

BARFen – Rationsaufbau bei Rohfütterung des Hundes

Die reine Rohfütterung, auch genannt BARFen, erfreut sich unter Hundehaltern zunehmender Beliebtheit. BARFen ist jedoch mehr als nur das Verfüttern von rohem Fleisch. Um bei der eigenen Futterzusammenstellung eine bedarfsdeckende Versorgung zu sichern und fütterungsbedingte Probleme zu verhindern, gilt es Einiges zu beachten. Allgemeines BARFen wird mittlerweile mehrfach als Akronym verwendet. Es steht für „Bones […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

kleintierverhalten.eu